SV Muldenhammer - FSV BAU Weischlitz 1:7

Hallenmannschaft Männer, Hallenfußball, 2017/2018, Pokalspiel, 23.12.2017

Hallenpokal „Freie Presse“, Vorrunde, Gruppe D am 23.12. 2017
Weischlitz in Hammergruppe chancenlos

Spiele:
FSV Bau Weischlitz -VfB Mühltroff 0:4
SG Neustadt -SV Muldenhammer 4:1
SV 1903 Kottengrün - FSV Treuen 1:2
SG Neustadt - FSV Bau Weischlitz 4:1
FSV Treuen - VfB Mühltroff 2:2
SV Muldenhammer - SV 1903 Kottengrün 1:7
FSV Bau Weischlitz - FSV Treuen 0:2
SV 1903 Kottengrün - SG Neustadt 3:2
VfB Mühltroff - SV Muldenhammer 13:0
SV 1903 Kottengrün - FSV Bau Weischlitz 4:3
SV Muldenhammer - FSV Treuen 0:5
SG Neustadt -VfB Mühltroff 1:1
SV Muldenhammer - FSV Bau Weischlitz 1:7
VfB Mühltroff - SV 1903 Kottengrün 2:5
FSV Treuen - SG Neustadt 2:6

Tabelle:
1. SV 1903 Kottengrün 5 Sp./20:10 Tore/12 Pkt.
2. SG Neustadt 5/17:8/10
3. FSV Treuen 5/13:9/10
4. VfB Mühltroff 5/22:8/8
5. FSV Weischlitz 5/11:15/3
6 SV Muldenhammer 5/3:36/0
Statistik
Schiedsrichter: Peter Zimmermann (Elsterberg), Marco Leihkamm (Plauen), Paul Werrmann (Plauen). – Zuschauer: 501
Weischlitz – Mühltroff 0:4
Tore: 1./9./11./11. Min. 0:1/0:2/0:3/0:4.
Neustadt – Weischlitz 4:1
Tore: 1. Min. Oertel 0:1, 5./5./7.11. Min. 1:1/2:1/3:1/4:1.
Weischlitz – Treuen 0:2
Tore: 3./9. Min. 0:1/0:2.
Kottengrün – Weischlitz 4:3
Tore: 2. Min. 1:0, 3. Min. Ottiger 1:1, 5. Min. Taher Saleh 1:2, 7./7./9. Min. 2:2/3:2/4:2, 11. Min. Ottiger 4:3.
Muldenhammer – Weischlitz 1:7
Tore: 6. Min. Leistner 0:1, 7. Min. Egelkraut 0:2, 8. Min. Jakob 0:3, 9. Min. Bobach 0:4, 10. Min. Oertel 0:5, 10. Min. Ottiger 0:6, 11. Min. 1:6, 12. Min. Oertel 1:7.

Aufstellung Weischlitz: Schubert, Rudert, Egelkraut/1 Tor, Oertel/3, Leistner/1, Bobach/1, Jakob/1, Taher Saleh/1, Meggl, Ottiger/3.

Den Kampf um die Qualifikation für die Zwischenrunde fochten die die vier Vogtlandligisten in der Staffel unter sich aus. Der Weischlitzer Plan dabei ein wenig Zünglein an der Waage zu soielen scheiterte. Doch ausgerechnet im Spiel gegen den späteren Staffelsieger SV Kottengrün hätte es klappen können, wenn da nicht zwei elementare Stockfehler, die Kottengrün zu leichten Gegentoren nutzte, gewesen wären.
Versöhnlich dann das Finale für den FSV in seinem letzten Auftritt im diesjährigen Turnier. Allerdings kam vom SV Muldenhammer kaum eine Gegenwehr. Er robbte quasi auf dem Zahnfleisch. Der SV war lediglich mit fünf Spielern angereist und nach 48 Minuten mental und körperlich richtig angeschlagen.
Gegen Mühltroff besaß der FSV zu keiner Zeit eine Chance. Die einzige Tormöglichkeit besaß Calvin Jakob erst in der Schlussminute, leider nutzte er diese nicht konsequent.
Der frühe Führungstreffer gegen Neustadt erwies sich im Verlauf der Partie als ein Strohfeuer. Im Match gegen Treuen entschied letztlich die Effizienz vor dem gegnerischen Kasten das Spiel in einer ansonst ausgeglichenen Begegnung.
Wie nahe Weischlitz an einer Überraschung gegen Kottengrün dran war, beweisen die Lattentreffer von Oertel (2. Min.) und Bobach (9. Min.). Dazwischen ließ Taher Saleh eine hundertprozentige Einschussmöglichkeit aus (4. Min).
Das Turnier lebte von der Physis der Mannschaften. Da besaßen die Vogtlandligisten ein deutliches Plus. Spielerisch wurden den Zuschauern wenige Schmankerl geboten. Sicher auch, weil die Schiedsrichter nicht aus ihrer Haut konnten und die Zweikämpfe wie im Freien bewerteten. Sie unterstützten zu wenig das körperlose Spiel, welches die Auftritte in der Halle erst spektakulär macht.

Aufstellung: Rudert - Taher Saleh, Kassem - Bobach, Vincent - Egelkraut, Max - Jakob, Calvin - Leistner, Justin - Meggl, Pierre - Oertel, Kevin - Ottiger, Lucas

Tore (Minute):
0:1 Leistner, Justin (6.)
0:2 Egelkraut, Max (7.)
0:3 Jakob, Calvin (8.)
0:4 Bobach, Vincent (9.)
0:5 Oertel, Kevin (10.)
1:6 (11.)
0:6 Ottiger, Lucas (11.)
1:7 Oertel, Kevin (12.)

Trainer: Trampel, Danny

Zuschauer: 501

Schiedsrichter: Peter Zimmermann, Elsterberg; Paul Werrmann, Plauen; Marco Leihkamm, Plauen

Detail